Wer ist "dieses Geschlecht" bzw. "diese Generation"?


Ein wichtiger Schlüssel zum rechten Verständnis der zeitlichen Einordnung des Kommens Christi ist die Erkenntnis darüber, wer in verschiedenen Kontexten im NT mit "diese Generation" bzw. "dieses Geschlecht" gemeint ist. Auch in diesem Falle ist der Kontext, der Textzusammenhang, entscheidend, um den darin verwendeten Begriff "Geschlecht/Generation" korrekt zu verstehen und auszulegen. Hier alle relevanten Stellen, in denen dieser Begriff verwendet wird.

Mt 11,16
Mit wem soll ich aber dieses Geschlecht vergleichen? Es gleicht den Kindern, die auf dem Markt sitzen und rufen den andern zu:

Mt 12,41.42.45
41 Die Leute von Ninive werden auftreten beim Jüngsten Gericht mit diesem Geschlecht und werden es verdammen; denn sie taten Buße nach der Predigt des Jona. Und siehe, hier ist mehr als Jona.
42 Die Königin vom Süden wird auftreten beim Jüngsten Gericht mit diesem Geschlecht und wird es verdammen; denn sie kam vom Ende der Erde, um Salomos Weisheit zu hören. Und siehe, hier ist mehr als Salomo.
45 Dann geht er hin und nimmt mit sich sieben andre Geister, die böser sind als er selbst; und wenn sie hineinkommen, wohnen sie darin; und es wird mit diesem Menschen hernach ärger, als es vorher war. So wird's auch diesem bösen Geschlecht ergehen.

Mt 23,36
Wahrlich, ich sage euch: das alles wird über dieses Geschlecht kommen.

Mt 24,34
Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht.

Mk 8,12
Und er seufzte in seinem Geist und sprach: Was fordert doch dieses Geschlecht ein Zeichen? Wahrlich, ich sage euch: Es wird diesem Geschlecht kein Zeichen gegeben werden!

Mk 8,38
Wer sich aber meiner und meiner Worte schämt unter diesem abtrünnigen und sündigen Geschlecht, dessen wird sich auch der Menschensohn schämen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln.

Mk 13,30
Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht.

Lk 7,31
Mit wem soll ich die Menschen dieses Geschlechts vergleichen, und wem sind sie gleich?

Lk 11,29
Die Menge aber drängte herzu. Da fing er an und sagte: Dies Geschlecht ist ein böses Geschlecht; es fordert ein Zeichen, abe

r es wird ihm kein Zeichen gegeben werden als nur das Zeichen des Jona.

Lk 11,30
Denn wie Jona ein Zeichen war für die Leute von Ninive, so wird es auch der Menschensohn sein für dieses Geschlecht.

Lk 11,31
Die Königin vom Süden wird auftreten beim Jüngsten Gericht mit den Leuten dieses Geschlechts und wird sie verdammen; denn sie kam vom Ende der Welt, zu hören die Weisheit Salomos. Und siehe, hier ist mehr als Salomo.

Lk 11,32
Die Leute von Ninive werden auftreten beim Jüngsten Gericht mit diesem Geschlecht und werden's verdammen; denn sie taten Buße nach der Predigt des Jona. Und siehe, hier ist mehr als Jona.

Lk 11,50.51
damit gefordert werde von diesem Geschlecht das Blut aller Propheten, das vergossen ist seit Erschaffung der Welt,
von Abels Blut an bis hin zum Blut des Secharja, der umkam zwischen Altar und Tempel. Ja, ich sage euch: Es wird gefordert werden von diesem Geschlecht.

Lk 17,25
Zuvor aber muß er viel leiden und verworfen werden von diesem Geschlecht.

Lk 21,32
Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis es alles geschieht.

Apg 2,40
Auch mit vielen andern Worten bezeugte er das und ermahnte sie und sprach: Laßt euch erretten aus diesem verkehrten Geschlecht!

Phil 2,15
damit ihr ohne Tadel und lauter seid, Gottes Kinder, ohne Makel mitten unter einem verdorbenen und verkehrten Geschlecht, unter dem ihr scheint als Lichter in der Welt,

Wie man aus diesen Versen und dem jeweiligen Kontext ersehen kann, benutzt Jesus den Begriff "Geschlecht" mit der normalen und gewöhnlichen Bedeutung von "Generation (d.h. "Zeitgenossen, die zur gleichen Zeit wie wir leben"). In einigen anderen deutschen Bibelübersetzungen wird das Wort auch mit "Generation" übersetzt.

Zudem kann man sehen, dass Jesus seine Zeitgenossen als die Generation identifiziert, von der Mose bereits in 5Mo 32,5 sprach ("Das verkehrte und böse Geschlecht hat gesündigt wider ihn; sie sind Schandflecken und nicht seine Kinder.") Sowohl Petrus als auch Paulus benutzen diese gleiche Stelle in ihrer Unterweisung (vgl. Apg 2,40 und Phi 2,15).
Es war jenes Geschlecht, jene Generation, von denen es heißt: "Ihr aber habt den Heiligen und Gerechten verleugnet und darum gebeten, daß man euch den Mörder schenke; aber den Fürsten des Lebens habt ihr getötet. Den hat Gott auferweckt von den Toten; dessen sind wir Zeugen." (Apg 3,14.15). Keine andere Generation würde so gerichtet werden wie jene.

Und in der Tat war diese Generation das verkehrte und verdorbene Geschlecht, welches dann das Gericht Gottes am Ende jenes Zeitalters mit dem Kommen Christi erlebte ... Stadt und Tempel wurden zerstört, das AT religiöse "System", welches auf Christus hingewiesen hatte, war erfüllt und wurde ein für allemal weggetan und von dem NT Glauben an Christus Jesus abgelöst, das apostate Israel wurde unter die Völker zerstreut, aber nicht ohne Hoffnung, denn auch dem übriggebliebenen Rest der gläubigen Israeliten blieb der Weg zum Heil offen, denn dieser ist nun der gleiche wie auch für die Heiden, der Weg des Glaubens an den Messias Jesus.

Letzte Änderung:
2012-10-05 19:10
Verfasser:
Wolfgang Schneider

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.